360 grad hannokeppel image photography

Ihr virtueller Rundgang in 360 Grad

Ihr virtueller Rundgang in 360 Grad

virtueller rundgang mit matterport

360 Grad Rundgänge

Mit neuester Matterport high-end Kameratechnik scannen wir Ihre Räumlichkeiten. Virtuelle Touren sind ihr digitaler Besuchermagnet mit direkter Google-Anbindung.

Studio Keppel in Braunschweig setzt technologisch auf den Marktführer. Die im sonnigen Kalifornien beheimatete Firma ist seit gut 10 Jahren der Name für hochpräzise und qualitativ einmalige 3D Scans.
Mit insgesamt 9 „Augen“ werden Räume gleichzeitig mit Kameras und Infrarotsensoren abgetatstet. So entstehen während einer Drehung der Kamera die 360 Grad Panorama-Fotos der Räume. Innenräume werden generell von mehreren Standpunkten aus in 360 Grad gescannt und die Ergebbnisse zu einer komplett virtuellen und vom Betrachter steuerbaren Tour zusammengefasst. Die entstandene Bildqualität ist durchaus als herausragend zu betiteln.
Von welchem Endgerät aus die Ansicht erfolgen soll, spielt dabei keine Rolle. Egal ob Smartphone, Tablett oder Desktop Rechner – die Panorama Tour ist überall problemlos zu betrachten und auch mittels Gesten problemlos zu steuern.

Doch nicht nur die hervorragende Qualität der 3D Abbildungen sorgen seit Markteinführung der Matterport Pro 2 für Furore. Auch die ruckelfreie Wiedergabe des 360 Grad Runganges, ohne nervige Warte- bzw. Ladezeiten, ist ein großer Schritt in Richtung Massentauglichkeit und gibt nun endlich dem User das Gefühl, wirklich durch die Räumlichkeiten zu gehen.

Mit der Markteinführung der neuen Hardware Matterport Pro II wurden auch softwareseitig neue Wege beschritten.
In der 3D Dollhouse Ansicht ist es nun dem Betrachter möglich, das Gebäude zuerst von außen zu betrachten und in jede gewünschte Richtung zu drehen – um dann direkt in den ausgewählten Bereich zu schweben. Im gescannten Innenraum können sogenannte Mattertags ( Lollies ) aufgestellt werden. An ihnen kann sich reiner Text, ein Video oder ein Link befinden – und somit zum Interagieren animieren.
Ein Floorplan ist ein 3D Lageplan Des gescannten Objektes, der es dem Betrachter ermöglicht, die Aufteilung der Räume oder Abschnitte bereits im Vorfeld zu erkennen. Dabei ist es möglich sies auch über Etagen hinweg durchzuführen.

Das eigentliche Highlight, der 360 Grad Rundgang, lässt an Klarheit nichts zu wünschen übrig. Die einzigartige Qualität verbunden mit der Usability bilden ein komplett neues Betrachtungsgefühl für den Anwender. Eine deutlich gesteigerte Verweildauer auf der Website ist garantiert. Auch können so schon vor einem evtl. angestrebten Besichtigungstermin sowohl Mißverständnisse beseitigt als auch Fragen beantwortet werden.
Die Möglichkeit, die Matterport 360 Grad Tour durch eine VR Brille zu betrachten beschreibt dann letztendlich die Königsklasse. So wird Werbung zum Genuß!

Kontakt aufnehmen
0800 129 76 75
Dollhouse Ansichten in Matterport

Dollhouse Ansichten

Der Aufmerksamkeits-Booster!

  • Außergewöhnliche Perspektiven

  • Eye Catcher für Betrachter

  • Mehr Interaktion f. Website-Besucher

Mattertags beschreiben Points of Interest

Mattertags ( Lollies )

Infos ohne Ende!

  • Texte und Erklärungen soviel Sie wollen

  • Später noch editierbar (Saisonangebote)

  • Auch Links und Videos möglich!

Produktfotografie eines Fahrrades

Google Anbindung

Suchen und gefunden werden!

  • Street View Technik bereits etabliert

  • Direkt von Street View in die 360 Tour

  • Klarer Ranking Vorteil

Produktfotografie eines Fahrrades

Zollstock digital

Milimetergenaue Ferndiagnose!

  • Betrachter können exakt bemaßen

  • Große Zeitersparnis bei Besichtigungen

  • Ideal auch im Rohbau

Produktfotografie eines Fahrrades

Einzelfotos in 4K

HDR Fotografie in Profi Qualität!

  • Ideal für Webseiten und Blogs

  • Bei uns ohne Mehrkosten

  • Selbst für Broschürendruck verwendbar

Produktfotografie eines Fahrrades

Exakte Grundrisse

Don’t get lost!!

  • Genauer Grundriss mit Bezeichnungen

  • Ideal für Makler und Vermieter

  • All inclusive!

360 Grad Besichtigungen und virtuelle Spaziergänge.

Die neue Technik macht’s möglich – eine 360 Grad Besichtigung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Unser digitales Ladenschlussgesetz eröffnet Ihnen ungeahnte Möglichkeiten! Open doors 24/7 und das ganze ohne Sorge vor Abmahnungen oder horrenden Personalkosten!
Ein virtueller Rundgang auf der Webseite Ihres Geschäfts bietet Ihnen all diese Vorzüge! Ein möglicher Interessent kann sich gemütlich vom heimischen PC oder auch via Smartphone aus dem Freibad ein Bild Ihres Angebotes machen – so geht Service heutzutage.

Google’s Streetview ist inzwischen bekannt, beliebt und etabliert. Wir schliessen Sie direkt dort an! Unsere 360 Grad Rundgänge werden direkt in der Trefferliste der Suchmaschine angezeigt und heben Ihre digitale Sichtbarkeit deutlich an.
Hier wird ein sogenannter virtueller Zwilling Ihres Ladengeschäftes oder Ihrer Immobilie erstellt. Neben dem an sich schon erhebenden 360 Grad Erlebnis bieten die Mattertags ( Lollies ) einen weiteren strategischen Vorteil. Hier können Texte, Links und sogar Videos hinterlegt werden. Damit lenken Sie den Benutzer, geben nützliche Tipps und können stets aktuelle Angebote an der jeweils richtigen Stelle platzieren! Ein Feature, welches sonst nur mit großem technischen Aufwand realisierbar wäre.
Eine spezielle Kundenzielgruppe für dieses besondere Angebot von 360 Grad Immobilien-Besichtigungen gibt es eigentlich nicht. Egal ob es ein Hotel, ein Autohaus, eine Arztpraxis oder ein Restaurant ist – jeder würde von der Option einer virtuellen 360 grad Besichtigung profitieren!

Kontakt aufnehmen
0800 129 76 75
Virtuelle durch Wohnungen mit Matterport Pro II
Kaufobjekte
360 Grad Tour durch eine Luxus Yacht mit Matterport
Luxusyacht
Ein virtueller Rundgang durch ein Küchenstudio mit der neuen M;atterport Pro 2
Küchenstudio
Textilien & Bekleidung
Hotelzimmer
360 Grad Matterport Tour durch einen Wellnes Bereich im Hotel
Wellness Oase
Eine virtuelle Tour durch einen SPA Bereich
SPA Bereich

Die hier gezeigten Beispiele aktueller 360 Grad Rundgänge, erstellt mit unserer modernen Matterport Pro II Kameratechnik sind alle anklickbar und geben Ihnen einen Einblick in Sachen der interaktiven Funktionalität und vor allem auch der überragenden Qualität der Darstellung.
Ein virtueller Rundgang als digitaler Blickfang für Ihre Kunden!

Sale bis 28.2.2022

Kontakt aufnehmen
0800 129 76 75

Hanno Keppel
Deutschlands Spezialist der professionellen 360° Produkt Fotografie

Hanno Keppel ist einer der deutschen Pioniere digitaler 360 Grad Ansichten von Produkten. Seit Firmengründung 1989 beschäftigt er sich erfolgreich mit allen Sujets moderner Werbefotografie und seit gut 10 Jahren im Speziellen mit 360 Grad Rundgängen und 360 Grad Produktansichten.

Das Thema der 360 Grad Fotografie mit all ihren Facetten
hat Keppel schon immer fasziniert.
Neben einem riesigen Technikinteresse darf eine Prise Nerd nicht fehlen – wird schmunzelnd zugegeben.
Die Matterport-Technik stand schon seit Jahren unter Beobachtung durch den braunschweiger Berufsfotografen. Als dann vor circa 3 Jahren die Pro II auf den Markt gebracht wurde war es soweit. Ein Mann – ein Tool.
Seither wurde von der Luxus Segelyacht bis hin zur Designer- Küchenausstellung so ziemlich alles als virtuelle 360 Grad Tour aufgenommen. Die Usability ist inzwischen so einfach und komfortabel, dass eigentlich nichts mehr gegen solche virtuellen Touren spricht, erklärt Keppel.

Hanno Keppel
Hanno Keppel auf Trustpilot.com

Ihr Vorteil durch einen virtuellen Rundgang

360 Grad Rundgänge sind fast schon ein Garant für Ihren Erfolg.

Erhöhen Sie durch hochwertige und interaktive 360 Grad Touren Ihre Chancen bei potentiellen Interessenten und heben sich dadurch deutlich von Ihrer Konkurrenz ab.
MIt modernster Kameratechnik vom Marktführer wird Ihre Immobillie und Ihr Serviceangebot garantiert in’s beste Licht gerückt.
Und als absolutes Alleinstellungsmerkmal können die aufgestellten Mattertags ,wir nennen sie Lollies, auch noch zu einem späteren Zeitpunkt variiert oder verändert werden! So können Sie z.B. saison-aktuelle Angebote publizieren – ohne die ganze 360 grad Tour durch Ihre Immobiie komplett neu aufzunehmen. Ebenso können Sie bestimmte Räume auch im Nachhinein mit geänderter Deko neu aufnehmen und dem bereits bestehenden virtuellen Rundgang anfügen. Selbst ganze Gebäude einer Hotelanlage können später, z.B. nach einer Renovierung, noch ausgetauscht werden!

Tour S

Preis 725 €

  • Bis zu 150 qm Fläche

  • 5 digitale Hot Spots

  • 5 hochaufgelöste Fotos inclusive

  • Digitaler Grunriss 50 €

  • Weitere 4 K Fotos 25 €

  • Weitere Hot Spots 10 €

  • Diashow 50 €

Tour M

Preis 1.250 €

  • Bis zu 300 qm Fläche

  • 7 digitale Hot Spots

  • 7 hochaufgelöste Fotos inclusive

  • Digitaler Grundriss 75 €

  • Weitere 4K Fotos 25 €

  • Weitere Hot Spots 10 €

  • Diashow 75 €

Tour L

Preis 1.800 €

  • Bis zu 600 qm Fläche

  • 10 digitale Hot Spots

  • 10 hochaufgelöste Fotos inclusive

  • Digitaler Grundriss 100 €

  • Weitere 4K Fotos 50 €

  • Weitere Hot Spots 25 €
  • Diashow 100 €

Tour XL

Preis auf Anfrage

  • Keine Flächen Begrenzung

  • Mehrere Etagen möglich

  • Mehrere Gebäude verknüpfbar

Sale bis 28.2.2022

Kontakt aufnehmen
0800 129 76 75

Kundenstimmen

Nur zufriedene Kunden sind langfristig auch gute Kunden! Wir freuen uns, mit unserer Arbeit schon vielen Kunden geholfen zu haben. Hier einige Stimmen über unsere virtellen Begehungen aus jüngster Vergangenheit.

Herausheben möchten wir die neue 360 Grad Tour, die einem möglichen Interessenten nicht nur die Möglichkeit einräumt Räume direkt zu vermessen oder zu überlegen an welcher Stelle der Lieblingsschrank stehen soll, sondern sie gibt auch ein unfassbar realistisches Bild der Obejkte wieder – so als würde man selbst durch das Objekt spazieren.

Denny Vorreier – CEO bei WOW living Homes

„In Hanno Keppel haben wir seit Jahren einen verlässlichen Partner für unsere Fotografien.
Seine 360 Grad Rundgänge wurden schon von vielen unserer Kunden ausdrücklich gelobt“

Julia Eberlein – Geschäftsführerin bei Neustädt Büroeinrichtungen

„Vor einigen Jahren hatten wir schon einmal eine 360 Grad Tour durch unser Haus beauftragt. Das Ergebnis der neuen Tour von Herrn Keppel ist jedoch deutlich besser und wir sind hoch zufrieden.“

Marco Oelkers – Geschäftsführer im Resort Romantischer Winkel

Kontakt aufnehmen
0800 129 76 75

Virtuelle Rundgänge in 360 Grad sind inzwischen fast schon standard.

Die Technik dieser 3D Begehungen gibt es eigentlich schon seit Jahren. Allerdings bedurfte es seinerzeit zumeist spezieller Software, leistungsstarker Rechner und ggf. sogar Spezialequipment diese auch abspielen bzw. ansehen zu können. Das ist heute anders.
Heute genügt ein PC im heimischen Wohnzimmer oder sogar ein handelsübliches Smartphone, um sich innerhalb der digitalen 360 Grad Rundgänge zu bewegen, um eine Immobilie, einen Dienstleister oder ein kulturelles Highlight von allen Seiten und bis in den entlegensten Winkel zu betrachten.
Mit den oftmals ruckelnden und sehr aufwändig zu produzierenden 360 Grad Touren von „damals“ hat die aktuelle Technik nichts mehr gemeinsam. Die Produktion einer virtuellen Tour ist heutzutage deutlich einfacher und vor allen Dingen auch planbarer geworden. Das spiegelt sich natürlich auch unmittelbar im Preis solcher Produktionen wieder. Preise unter der magischen 1.000 € Grenze sind für kleinere Objekte durchaus realisierbar. Und das auch zur Zufriedenheit beider Seiten – Kunden und Dienstleistern.
Als professionelles Fotostudio mit über 30 Jahren Betriebserfahrung wissen wir um Befindlichkeiten am Markt. Vorbesprechungen, dank digitaler Tools und Apps nicht mehr zwingend vor Ort, sind essentiell wichtig zur Erstellung einer virtuellen 360 Grad Tour. Hier gibt es keine sogenannten blind spots – man sieht einfach alles! Welche Türen bleiben offen, welche geschlossen und wird jeder Raum in einer 3D Begehung gezeigt und dargestellt. Wie werden die 360 Grad Touren der einzelnen Etagen miteinander verknüpft um es dem späteren Betrachter möglichst leicht zu machen? Wo sind die sogenannten points of special interest? Was soll besonders hervorgehoben werden? Wie soll es innerhalb der virtuellen Begehungen hervorgehoben werden? Dies gilt es alles vorher zu klären – das war es dann aber auch schon in Sachen Vorarbeit.

Das eigentliche Fotoshooting für die 3D Tour

Sobald alle Eckdaten für den geplanten Termin des virtuellen 360 Grad Rundganges geklärt sind kann das eigentliche Fotoshooting auch schon losgehen. Wichtig dabei ist, dass sich keine Personen ( oder Haustiere ) im zu fotografierenden Bereich befinden. Auch darf nichts, wirklich absolut nichts, was einmal auf der 360 Grad Tour aufgenommen wurde bis zum Ende der Fotosession bewegt werden. Jede Bewegung eines aufgenommenen Objektes vor der Fertigstellung der Aufnahme-Session führt unweigerlichzu sehr störenden und auch irreparablen Artefakten.

In möglichst kleinen Schritten wird das Objekt nun mit der 9 äugigen Kamera Stück für Stück gescannt und vermessen. Je kleiner die Abstände der einzelnen Messungen sind, desto besser ist die Qualität der späteren Grundrisse und Dollhouse-Ansichten. Generell gilt: so wenig wie möglich aber auch so viel wie nötig – alle Klarheiten beseitigt?

Matterport sei Dank…

Seit gut 10 Jahren ist das kalifornische Unternehmen nun schon am Markt – und hat ihn ( den Markt ) einmal auf links gedreht, wie es im Volksmund so schön heißt.
Da, wo vorher diverse Einzelhersteller an Insellösungen getüftelt hatten, brachten die Sunnyboys aus dem Sonnenstaat die erste Komplettlösung an den Start. Auf einmal war es möglich einen sogenannten digitalen Zwilling eines Objektes zu erstellen der gleichzeitig zentimetergenaue Grundrisse als auch optisch ( einigermassen ) ansprechende 360 Grad Panoramen generierte. Und das ganze liess sich dann auch noch mit halbwegs realistischem Aufwand zu einer virtuellen Hausbesichtigung zusammenstellen. Das war neu.
Dem Betrachter wurde ein wirklich komplettes Raumgefühl vermittelt. Zusätzlich konnten zum ersten mal die sogenannten Lollies an den Points of Interest digital aufgestellt werden und zusätzlich noch mit content befüllt werden. Selbst Videolinks waren zu implementieren – ein wirklicher Rundumschlag in Sachen der 360 Grad Rundgänge. Doch damit nicht genug des Neuen. Im Laufe der diversen folgenden, eigenen Hardware Lösungen konnten die Dinger dann immer mehr erstaunliche Features aufweisen und die Fotoqualität wurde immer besser – bis sie auf dem heutigen, fotorealistischen ( HDR ) Stand angekommen war.
Die Matterport Entwickler brachten jedoch noch einen weiteren Coup – die Kooperation mit der Firma Alphabet – besser bekannt unter dem Produktnamen „google“. Dadurch ist es nun möglich die erstellten 360 Rundgang direkt in google’s streetview mit anzuzeigen. Was das in Sachen Usability und so ganz nebenbei noch im organischen Ranking der weltgrößten Such(t)maschine bedeutet, muss sicherlich nicht weiter erläutert werden.

Wer sind denn nun die Hauptprofiteure der neuen 360 Grad Rundgänge?

Wahrscheinlich wäre an dieser Stelle die Liste der Branchen, die keinen Vorteil durch einen 3D Rundgang hätten die kürzere..
Egal ob Autohaus oder Zahnarztpraxis – richtig präsentieren ist alles! Genauso wie der Autohausbetreiber beim Zubehörverkauf die Sommeraktion mittels der auffälligen Lollies ( Mattertags ) in Text und zsätzlichem Bild oder Video bewerben kann – um sie dann im Herbst gegen die Wiinterreifenlageraktion zu tauschen – genauso sollte der Zahnarzt freimütig seine heiligen Hallen zeigen um allzu ängstlichen Patienten die Angst zu nehmen und Skeptikern die klinische Sauberkeit der Räume im Vorfeld schon zu zeigen.
Geht nicht – gibt’s nicht!.

Impressum/Datenschutz